Google Pay Casinos – Online Casino mit G Pay bezahlen?

Vergleich » Zahlungsmethoden » Google Pay Casinos
Google Pay Logo klein

Google Pay beziehungsweise G Pay ist ein Mobile-Payment-Dienst von Google, mit dem bargeldlose Zahlungen über ein Android-Handy oder den PC vorgenommen werden können. Um mit Google Pay zahlen zu können, muss eine Kreditkarte oder ein PayPal-Konto hinterlegt werden. Zahlungen mit Google Pay in Online Casinos sind aktuell jedoch noch nicht möglich. In diesem Artikel erfährst Du alles zur Funktionsweise und den Vor- und Nachteilen von Google Pay und auch, ob es in naher Zukunft möglich sein wird, mit Google Pay in Online Casinos bezahlen zu können.

Casinos mit vielen Zahlungsarten
Casino ohne neuen Regeln
4 Boni für Neukunden
Level-System für loyale Spieler
4,3 rating
4.3
AB 18!
100% bis 300 Euro

Umsatz: 30x (Einzahlung + Bonus)

Maximaleinsatz: 5 Euro
Zeitlimit: 7 Tage
Casino ohne neue Regeln
Top Live Casino
Motivierendes Treueprogramm
4,5 rating
4.5
AB 18!
100% bis 500 Euro

Umsatz: 35x (Einzahlung + Bonus)

Maximaleinsatz: 5 Euro
Zeitlimit: 10 Tage
Größte Spielauswahl
Anbieter ohne neue Regeln
Non Sticky Bonus bis 500€
4,5 rating
4.5
AB 18!
100% bis 500 Euro

Umsatz: 35x (Einzahlung + Bonus)

Maximaleinsatz: 5 Euro
Zeitlimit: 10 Tage
Seriöser Anbieter (von 22bet)
Sehr viele Zahlungsarten
Keine neuen Regeln
4,8 rating
4.8
AB 18!
100% bis 120 Euro

Umsatz: 40x Bonus

Maximaleinsatz: 5 Euro
Zeitlimit: 14 Tage

Häufige Fragen zu Google Pay Casinos

Was sind die Vorteile bei Zahlungen mit Google Pay?

Zahlungen mit Google Pay im Online Casino funktionieren in der Theorie schnell und sicher. Sie sind außerdem kostenlos. Das Google Pay Konto kann mit diversen Bank- und Kreditkarten, aber auch mit PayPal verbunden werden. Darüber hinaus wird eine virtuelle Mastercard zur Verfügung gestellt. Eine aufwendige Registrierung ist in den kommenden G Pay Casinos nicht erforderlich.

Was ist notwendig, um mit Google Pay im Online Casino zu zahlen?

Sobald es die ersten Google Pay Casinos gibt, muss zunächst die Google Pay App heruntergeladen werden. Anschließend muss das Google Pay-Konto mit einer Kredit- oder Debitkarte oder mit dem Paypal-Konto verbunden werden. Verschiedene Geschenkkarten können ebenfalls für Zahlungen mit Google Pay genutzt werden.

Sind Auszahlungen mit Google Pay möglich?

Mit Google Pay wären generell auch Auszahlungen im Online Casino möglich. Die Auszahlung erfolgt dann direkt auf die bei Google Pay verbundene Karte beziehungsweise auf das PayPal-Konto. Zu beachten ist, dass bestimmte Kartenanbieter ein Limit vorgegeben, bis zu dem eine Karte aufgeladen werden kann.

Gibt es einen Bonus für Zahlungen mit Google Pay?

Für Zahlungen mit Google Pay im Online Casino wird es wohl keinen speziellen Online Casino Bonus geben. Dennoch kann bei Zahlungen mit Google Pay im Casino ein Bonus in Anspruch genommen werden. Das gilt für den Neukundenbonus bei der ersten Einzahlung, aber auch für Boni im Rahmen von Promotionen für Bestandskunden.

Welche Gebühren entstehen bei Zahlungen mit G Pay?

Gebühren entstehen weder bei Ein- noch bei Auszahlungen mit G Pay im Online Casino. Auch seitens der Casinoanbieter und Kartenbetreiber werden höchstwahrscheinlich keine Gebühren erhoben, wenn eine Auszahlung von Guthaben erfolgt.


Warum gibt es keine Casinos mit Google Pay?

Bislang gibt es noch keine Online Casinos, in denen Google Pay als Zahlungsmethode zum Auffüllen des Spielerkontos genutzt werden kann. Google hatte vor Jahren bereits beschlossen, keine Apps mit Glücksspielen um echtes Geld in seinen Play Store aufzunehmen und auch keine Werbung für Glücksspiele in seinem AdSense-Dienst zuzulassen.

Die Google-Richtlinien zu Glücksspielen um echtes Geld wurden jedoch mittlerweile geändert. Seit 2017 konnten bereits in Großbritannien, Irland, Frankreich und Brasilien Glücksspiel-Apps, wozu neben den Casino Apps auch Apps von Wettanbietern gehören, über den App Store angeboten werden.

In 2021 folgten weitere Länder. Seit dem 1. März 2021 können von Google geprüfte Apps auch in Deutschland über den App Store heruntergeladen werden. Die vergangene restriktive Haltung von Google führte zwangsläufig auch dazu, dass Google Pay bislang noch nicht als alternative Zahlungsmethode in Online Casinos angeboten werden konnte.

Mit der erfolgten Lockerung der Richtlinien, könnte sich das jedoch bald ändern, sodass berechtigte Hoffnung besteht, in Zukunft auch mit Google Pay in Online Casinos oder bei Wettanbietern Ein- und Auszahlungen vornehmen zu können. Ich halte Dich diesbezüglich auf dem Laufenden.

Was ist Google Pay?

Google Pay ist eine bargeldloser beziehungsweise kontaktloser Zahlungsdienst von Google, mit dem online beziehungsweise über das Handy Rechnungen bezahlt werden können. Mit Ausnahme von Nutzern, die sich in den USA befinden, kann Google Pay unterwegs derzeit nur auf Smartphones genutzt werden, die über Android als Betriebssystem verfügen.

Der Grund dürfte sein, dass Apple damit seinen eigenen Zahlungsdienst Apple Pay, der so ähnlich wie Google Pay funktioniert, promoten will. Da bei Zahlungen in Online Casinos mit Google Pay weniger die Möglichkeit zum kontaktlosen Bezahlen über den NFC-Chip im Handy im Vordergrund steht, wollen wir uns in diesem Beitrag auf Online Zahlungen Google Pay speziell im Online Casino konzentrieren, welche, sofern die ersten Casinoanbieter mit dem Dienst kooperieren, ebenfalls problemlos möglich sind.

So funktioniert Google Pay in Casinos

Zahlungen mit Google Pay im Online Casino sind, wenngleich sie bislang hierzulande noch nicht genutzt werden können, schnell, sicher und einfach durchgeführt. Zunächst einmal musst Du die Google Pay-App aus dem Google Store herunterladen. Anschließend musst Du Deine Kredit- beziehungsweise Bankkarte mit Google Pay verknüpfen, indem Du die Kartendaten eingibst.

Alternativ kannst Du auch Dein PayPal-Konto verknüpfen, was sicher einer der großen Vorteile des Zahlungsdienstes ist, da das PayPal-Konto mit dem Bankkonto verknüpft werden kann und es somit keine Rolle spielt, ob die eigene Bank Zahlungen mit G Pay unterstützt. Eine weitere Besonderheit ist, dass Google Pay automatisch eine virtuelle Kreditkarte von Mastercard generiert, mit der ebenfalls Zahlungen im Online Casino vorgenommen werden können.

Google Pay Einzahlung

Für Einzahlungen mit Google Pay musst Du im Kassenbereich Deines Online Casinos Google Pay als Zahlungsmethode auswählen. Wer zuvor mehrere Karten beziehungsweise PayPal mit dem Google Pay-Account verknüpft hat, muss zuvor die gewünschte Karte oder des PayPal-Konto bei Google Pay einstellen, über die die Zahlung im Online Casino abgewickelt werden soll.

Anschließend muss nur noch der gewünschte Betrag und das Passwort für das Casino eingegeben und die Zahlung bestätigt werden. Die Zahlung mit Google Pay zum Auffüllen des Spielerkontos wird sofort und völlig kostenlos durchgeführt.

Google Pay Auszahlung

Grundsätzlich sind auch Auszahlungen über Google Pay im Online Casino möglich, wobei der Zahlungsfluss dann vom Konto hin zur bei Google Pay hinterlegten Karte beziehungsweise zu PayPal erfolgt. Auch bei einer Auszahlung muss im Kontobereich lediglich Google Pay als Auszahlungsmethode ausgewählt und der gewünschte Betrag eingegeben werden. Die Auszahlung wird dann durch Eingabe des Passwortes für das Online Casino bestätigt.

Zu beachten ist, dass die erste Auszahlung im Online Casino erst erfolgen kann, wenn zuvor die bei der Anmeldung gemachten Angaben zur Person, zum Alter und zum Wohnsitz verifiziert wurden. Wer einen Bonus in Anspruch genommen hat, muss außerdem zuvor erst die Bedingungen erfüllen, um eine Auszahlung anfordern zu können.

Google Pay Limits

Für Zahlungen mit Google Pay gibt Google selbst kein Limit vor. Limits werden jedoch in der Regel durch die bei Google Pay hinterlegten Karten beziehungsweise durch PayPal vorgegeben. Die so vorgegebenen Limits können in der Regel nicht umgangen werden. Wichtig zu wissen ist, dass es seitens vieler Kartenanbieter nicht nur Limits für Einzahlungen im Online Casinos gibt, sondern auch für Auszahlungen.

So ist es nicht selten, dass ein Anbieter von Debitkarten nur ein Auffüllen des Kontoguthabens bis zu einer bestimmten Summe vorgibt. Es gibt zudem einige neue Online Casinos, die vorschreiben, dass Auszahlungen grundsätzlich erst ab einem bestimmten Mindestbetrag, etwa 20 Euro, vorgenommen werden können.

Google Pay Gebühren

Für Zahlungen mit Google Pay im Online Casino fallen seitens Google Pay und in der Regel auch seitens des Online Casinos keinerlei Gebühren an. Der mithilfe von Google Pay überwiesene Betrag wird also in voller Höhe auf dem Spielerkonto gutgeschrieben.

Auch bei Auszahlungen werden seitens Google Pay keine Gebühren verlangt. Einige wenige Online Casinos haben in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen stehen, dass nur eine bestimmte Anzahl an Auszahlungen im Monat kostenfrei sind und bei Auszahlungen darüber hinaus eine Gebühr erhoben wird.

Vor- und Nachteile von G Pay Casinos

Wie jede andere Zahlungsmethode für Ein- und Auszahlungen im Online Casino gibt es auch bei Google Pay einige Vor- und Nachteile. Der wohle wichtigste Vorteil ist wohl, dass Zahlungen mit Google Pay schnell, sicher und kostenlos funktionieren und keinerlei Daten an Dritte weitergegeben werden. Bei Letzterem ist jedoch zu beachten, dass Zahlungsdaten auf US-Servern gespeichert sein können.

Dadurch, dass auch Zahlungen mit PayPal möglich sind, sind letztlich auch Zahlungen über Banken beziehungsweise Kreditkartenausgeber möglich, die nicht mit Google Pay kooperieren. Positiv hervorzuheben ist auch, dass Google Pay von sich aus eine virtuelle Kreditkarte offeriert, über die Zahlungen im Online Casino durchgeführt werden können.

Der wesentliche Nachteil für G Pay Zahlungen ist die bisher mangelnde Verfügbarkeit von Google Pay in Online Casinos, wobei Hoffnung besteht, dass sich dies bald ändert. Hinzu kommt, dass bestimmte Banken wie die Sparkassen oder Volksbanken bislang nicht mit Google Pay zusammenarbeiten.

Hier die Vor- und Nachteile bei Zahlungen mit Google Pay im Casino noch einmal zusammengefasst:

Vorteile

  • Keine aufwendige Registrierung nötig
  • Schnelle und sichere Zahlungen
  • Keine Weitergabe von Daten
  • Zahlungen über PayPal möglich
  • Virtuelle Mastercard von Google Pay
  • Bei Verlust des Handy keine Kartensperrung nötig

Nachteile

  • Noch nicht in Online Casinos verfügbar
  • Nicht alle Banken bzw. Karteninstitute unterstützten Google Pay

Alternative Zahlungsarten

Da Google Pay derzeit noch nicht in den Online Casinos verfügbar ist, lohnt es sich einen Blick auf alternative Zahlungsmethoden zu werfen, die bereits für Ein- und Auszahlungen in den Online Casinos genutzt werden können. Neben der Zahlung mit Kreditkarte oder SEPA-Banküberweisung sind dies vor allem Instant-Banking-Dienste und E-Wallets, die genutzt werden können, wobei diese ebenfalls als sehr sichere und zuverlässige Zahlungsmethoden gelten.

Beispiele für Instant-Banking-Dienste sind Trustly und Klarna/Sofort, mit denen eine Anbindung zum Online-Banking des Nutzers möglich ist, sodass Einzahlungen direkt über das Bankkonto ermöglicht werden. Auszahlungen von Guthaben auf dem Spielerkonto in Trustly Online Casinos sind ebenfalls möglich. Die Dienste sind für den Nutzer kostenlos und die Zahlungen werden zügig ausgeführt.

Zu den wichtigsten E-Wallets, die hierzulande in Online Casinos genutzt werden können, zählen Skrill, Neteller, ecoPayz und paysafecard für registrierte Nutzer. Mit den E-Wallets können Einzahlungen auf das und Auszahlungen vom Spielerkonto vorgenommen werden.

Um Einzahlungen mit einem E-Wallet vorzunehmen, muss dieses zuvor mittels Kreditkarte oder einer anderen zugelassenen Zahlungsmethode aufgefüllt werden. Zu beachten ist, dass einige E-Wallets nur bis zu einem bestimmten Limit aufgefüllt werden können. Für Besitzer eines iPhones gibt es zudem passende Apple Pay Casinos.

Fazit zu Online Casinos mit Google Pay

Google Pay ist eine schnelle und sichere und außerdem kostenlose Zahlungsmethode für Ein- und Auszahlungen in Online Casinos. Die Vorteile überwiegen. Um Google Pay als Zahlungsdienst nutzen zu können, ist keine aufwendige Registrierung nötig.

Neben Bank- und Kreditkarten, kann auch PayPal mit dem Google Pay-Konto verbunden werden. Außerdem wird von Google Pay eine virtuelle Mastercard für sichere Online-Zahlungen generiert. Es bleibt zu wünschen, dass sich bald viele Online Casinos entschließen, Google Pay als Zahlungsmethode anzubieten.